Hilfe zu den Suchoperatoren

Suche mit Platzhaltern

Als Platzhalter für ein beliebiges Zeichen verwenden Sie das Fragezeichen (?).

Beispiel: Wenn Sie nach "Text" oder "Test" suchen wollen geben Sie

Te?t

ein.

Als Platzhalter für 0 oder mehrere beliebige Zeichen verwenden Sie ein Sternchen (*).

Beispiel: Sie wollen nach "Test", "Tests" oder "Tester" suchen, dann geben Sie:

Test*

ein

Sie können Platzhalter irgendwo platzieren:

Te*t

Unscharfe Suche

Verwenden Sie für die unscharfe Suche die Tilde (~) am Ende eines Wortes.

Suche nach ähnlichen Wörtern

Beispiel: Sie wollen ähnlich geschriebene Wörter zu "Raum" erhalten:

Raum~

In diese Suche werden Wörter, wie "Baum" oder "Rahm" aufgenommen.

Sie können die Anzahl der Wörter erhöhen oder verringern, indem Sie einen Wert zwischen 0 und 1 hinter der Tilde setzen. Je kleiner der Wert, desto unschärfer ist die Suche. Wird der Wert auf 1 gesetzt, wird nur nach identisch geschriebenen Wörtern gesucht. Beispiel:

Raum~0.8

Wenn Sie nichts angeben, wird der Wert automatisch auf 0.5 gesetzt.

Abstandssuche

Für die Suche mit unter Einbeziehung von Wortabständen verwenden Sie die Tilde (~), die Sie hinter eine Gruppe von Wörter setzen. Beispiel: Um nach Ökonomie und Keynes, welche maximal 10 Wörter voneinander entfernt sind, zu suchen, geben Sie Folgendes ein:

"Ökonomie Keynes"~10

Bereichssuche

Für die Bereichssuche verwenden Sie geschweifte Klammern ({ }). Beispiel: Sie wollen ein Wort, welches mit A, B oder C anfängt suchen:

{A TO C}

Das gleiche können Sie mit Zahlen, wie z.B. Jahreszahlen machen:

[2002 TO 2003]

Worte unterschiedlich gewichten

Sie können Wörtern mehr Bedeutung zuweisen, indem Sie diese mit einer Zahl gewichten. Verwenden Sie hierzu ein Dächchen (^). Beispiel:

Ökonomie Keynes^5

Dadurch wird das Wort "Keynes" stärker gewichtet und dadurch bei der Suche stärker beachtet.

Boolsche Operatoren

Boolsche Operatoren erlauben es Wörter, logisch miteinander zu verknüpfen. Folgende Operatoren sind erlaubt: (AND), (+), (OR), (NOT) and (-).

Hinweis: Boolsche Operatoren müssen groß geschrieben werden!

AND

Die Und-Verknüpfung (AND) ist der Standardoperator. Das bedeutet, dass wenn zwischen zwei Wörtern kein Operator gesetzt wird, die Und-Verknüpfung verwendet wird. Wenn Sie zwei Wörter mit AND verbinden, erhalten Sie Treffer, in denen beide Wörter vorhanden sind.

Beispiel: Sie suchen nach Titeln, in denen die Wörter "Ökonomie" und "Keynes" enthalten sind:

Ökonomie Keynes

oder

Ökonomie AND Keynes
+

Indem Sie den "+"-Operator vor ein Wort setzen, erhalten Sie nur Treffer in denen dieses Wort vorkommt.

Beispiel:

+Ökonomie +Keynes
OR

Steht eine Oder-Verknüpfung ((OR)) zwischen zwei Wörtern, so erhalten Sie Treffer, in denen eines oder beide Wörter gefunden wurden.

Beispiel: Sie suchen nach Titeln, in denen die Phrasen "Ökonomie Keynes" oder "Keynes" enthalten sind:

"Ökonomie Keynes" OR Keynes
NOT

Indem Sie NOT vor ein Wort setzen, schließen Sie Treffer aus, die dieses Wort enthalten.

Beispiel: Sie wollen nach Titeln suchen, welche das Wort "Ökonomie" enthalten aber nicht das Wort "Keynes":

Ökonomie NOT Keynes

Hinweis: NOT muss mit mindestens zwei Wörtern verwendet werden. Beispielsweise liefert folgende Suche keine Treffer:

NOT Ökonomie
-

Wird der Operator (-) vor ein Wort gesetzt, so werden alle Treffer ausgefiltert, die dieses Wort enthalten.

Beispiel:

Ökonomie -Keynes

Suche nach ISBN/ ISSN

Für die Suche mit der ISBN/ ISSN geben Sie diese ohne Bindestriche ein.

Beispiel: Sie wollen mit der ISBN 978-3-631-71757-8 suchen, dann geben Sie

9783631717578

ein.

Suche nach Signaturen

Für die Suche nach Signaturen beachten Sie: Leerzeichen in der Signatur werden durch Unterstriche (_) ersetzt, sonstige Sonderzeichen entfallen.

Beispiele: Sie wollen nach der Signatur XOB 33/0578 suchen, dann geben Sie

XOB_330578

ein.

Bei der Suche nach Signatur -/362,10 geben Sie

36210

ein.